top of page

UNSERE TOUREN AB COLON

Panama-Tours-and-Scuba.png

Panama Tours & Scuba SA ist ein Reiseunternehmen in Panama, das verschiedene Landausflüge anbietet. Zu den angebotenen Ausflügen gehören Besuche in Gamboa, Casco Viejo, bei den Embera-Indianern, am Panama-Kanal sowie an den Miraflores- und Agua Clara-Schleusen. Diese Ausflüge bieten Ihnen die Möglichkeit, die Schönheit und Kultur Panamas zu entdecken

Die Abholzeit ist je nach Kreuzfahrtschiff unterschiedlich.

Wir bieten : Gruppenreisen mit dem BUS, Kleingruppen bis 11 Personen und VIP Touren mit bis zu 7 Personen

Screenshot_20210513-201722_Facebook.jpg
Emeras Queras
agua clara.jpg
Agua Clara.jpg

TOUR 1   EMBERA QUERA INDIANER UND DIE SCHLEUSEN VON AGUA CLARA (ATLANTIK)

EMBERA QUERA INDIANER

Ihr Abenteuer beginnt am Ufer des Alajuela-Sees, wo Sie die Emberá mit ihren selbstgebauten Kanus treffen.

Sie unternehmen eine 30 - 60-minütige Bootsfahrt (die Zeit hängt vom Wasserstand des Flusses ab). Sie werden durch unberührten Regenwald wandern und viele Vögel wie Reiher, Fischadler, vielleicht Tukane und Papageien beobachten können. Möglicherweise begegnen Sie auch Schildkröten, einem Kaiman und mit etwas Glück einem Faultier, Fischotter oder einem Affen. Wenn der Wasserstand hoch genug ist, können Sie auf dem Weg zum Dorf ein kurzes Bad in einem Wasserfall nehmen.

Bei der Ankunft im Dorf werden Sie mit traditioneller Musik begrüßt und erhalten eine faszinierende Präsentation der Geschichte, Kultur und des Lebens der Emberá in einer typischen Gemeinschaftshütte. Nach der Präsentation wird Ihnen ein köstliches Mittagessen mit frischem Fisch, gebratenen Kochbananen und einheimischen Früchten serviert.

Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit, eine 20 - 30-minütige Wanderung mit einem der Dorfältesten zu unternehmen, um mehr über ihre Heilpflanzen zu erfahren. Des Weiteren bleibt Ihnen Zeit, die exquisiten handgewebten Körbe, Teller oder Masken aus Palmfasern, Cocobolo (Rosenholz) oder Taguanussholz anzusehen oder zu kaufen, sich ein temporäres Tattoo machen zu lassen, im Fluss zu schwimmen, mit den Emberá-Kindern zu spielen, mit den Dorfbewohnern zu interagieren oder Fotos zu schießen.

AGUA CLARA-SCHLEUSEN

Die Agua Clara-Schleusen sind eine der Schleusenanlagen des Panamakanals und befinden sich in der Nähe von Colón, Panama. Sie wurden im Jahr 2016 eröffnet und sind Teil der Erweiterung des Kanals, die es größeren Schiffen, den sogenannten Neopanamax, ermöglicht, den Kanal zu passieren. Die Agua Clara-Schleusen sind technologisch fortschrittlich und verfügen über modernste Ausrüstung, um den Schleusenvorgang effizient und sicher durchzuführen. Sie sind mit Kameras und Sensoren ausgestattet, um den Schiffsverkehr zu überwachen und den Schleusenvorgang zu steuern. Besucher haben die Möglichkeit, die Agua Clara-Schleusen von einem Besucherzentrum aus zu besichtigen. Von dort aus hat man einen beeindruckenden Blick auf die Schleusen und kann den Schleusenvorgang hautnah miterleben. Es gibt auch informative Ausstellungen und Filme, die mehr über die Funktionsweise des Kanals und die Bedeutung der Erweiterung erklären. Die Agua Clara-Schleusen sind ein wichtiger Teil des Panamakanals, ein technologisches Meisterwerk und ein beeindruckendes Beispiel für die Ingenieurskunst. Wenn Sie Interesse am Panamakanal haben, ist ein Besuch der Agua Clara-Schleusen definitiv empfehlenswert. 

CASCO VIEJO.jpg
Casco Viejo Panama
miraflores locks.jpg
Miraflores_edited.jpg

TOUR 2   CASCO VIEJO UND DIE SCHLEUSEN VON MIRAFLORES

CASCO VIEJO

Casco Viejo, auch bekannt als Casco Antiguo, ist der historische Stadtteil von Panama City, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Es ist ein faszinierendes Viertel mit einer reichen Geschichte und einer Mischung aus kolonialer und neoklassizistischer Architektur. Casco Viejo ist bekannt für seine charmanten Kopfsteinpflasterstraßen, bunten Gebäude und historischen Plätze.

In Casco Viejo gibt es viele Sehenswürdigkeiten, darunter die Kathedrale von Panama, die Plaza de la Independencia und das Teatro Nacional. Es gibt auch eine Vielzahl von Restaurants, Bars, Cafés, Kunstgalerien und Boutiquen, die das Viertel zu einem beliebten Ziel für Einheimische und Touristen mach
t.

Es ist interessant zu erwähnen, dass Casco Viejo in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt hat und zu einem angesagten Viertel mit einer lebendigen Kulturszene geworden ist. Es gibt regelmäßig Veranstaltungen, Festivals und Märkte, die das Viertel zum Leben erwecken.

Wenn Sie Casco Viejo besuchen, empfehle ich Ihnen, durch die engen Gassen zu schlendern, die historischen Gebäude zu bewundern und die lokale Küche zu probieren. Es ist definitiv ein Ort, den man bei einem Besuch in Panama City nicht verpassen sollte

 

MIRAFLORES SCHLEUSEN

Die Miraflores-Schleusen sind ein wichtiger Teil des Panamakanals und befinden sich in Panama City, der Hauptstadt von Panama. Sie sind eine der drei Schleusenanlagen entlang des Kanals und ermöglichen den Schiffsverkehr zwischen dem Pazifischen Ozean und dem Atlantischen Ozean. Die Miraflores-Schleusen sind ein beliebtes Touristenziel, da Besucher die Möglichkeit haben, den Schleusenvorgang aus nächster Nähe zu beobachten und mehr über die Funktionsweise des Kanals zu erfahren. Es gibt ein Besucherzentrum, von dem aus man einen guten Blick auf die Schleusen hat und auch Informationen über die Geschichte und den Bau des Kanals erhalten kann. Es ist definitiv ein beeindruckendes Erlebnis, die Schiffe beim Durchqueren der Schleusen zu beobachten.

Das 3 D Kino ist wieder offen und ein Highlight

GAMBOA PANAMA.jpg
gamboa Panama.jpg
Casco Viejo Panama
CASCO VIEJO.jpg

TOUR 3   GAMBOA - PANAMA KANAL UND DIE ALTSTADT CASCO VIEJO

GAMBOA - AFFENINSEL - PANAMA KANAL

Gamboa ist ein kleiner Ort in Panama, der etwa 30 Kilometer von Panama City entfernt liegt. Es befindet sich am Ufer des Panamakanals und ist von üppigem Regenwald umgeben. Gamboa ist bekannt für seine natürliche Schönheit und ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Abenteurer.

Eine der Hauptattraktionen in Gamboa ist der Soberanía-Nationalpark, der sich in unmittelbarer Nähe befindet. Der Park bietet zahlreiche Wanderwege, auf denen man die einheimische Tier- und Pflanzenwelt entdecken kann. Vogelbeobachtung ist besonders beliebt, da der Park eine große Vielfalt an Vogelarten beherbergt, darunter den berühmten Harpyie.

Ein weiteres Highlight in Gamboa ist die Möglichkeit, eine Bootstour auf dem Panamakanal zu unternehmen. Man kann die Schiffe beobachten, die durch den Kanal fahren und mehr über die Geschichte und Funktionsweise des Kanals erfahren.

Gamboa bietet verschiedene Aktivitäten wie Kajakfahren, Ziplining und Bootsfahrten auf dem Gatún-See. Es gibt auch ein Forschungszentrum für tropische Ökologie, das Besucher über die einzigartige Flora und Fauna der Region informiert.

Insgesamt ist Gamboa ein großartiger Ort, um die Natur und die Schönheit Panamas zu erleben. Es ist ein ruhiger Rückzugsort abseits des Trubels der Stadt und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Abenteuerlustige.

CASCO VIEJO

Casco Viejo, auch bekannt als Casco Antiguo, ist der historische Stadtteil von Panama City, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Es ist ein faszinierendes Viertel mit einer reichen Geschichte und einer Mischung aus kolonialer und neoklassizistischer Architektur. Casco Viejo ist bekannt für seine charmanten Kopfsteinpflasterstraßen, bunten Gebäude und historischen Plätze.

In Casco Viejo gibt es viele Sehenswürdigkeiten, darunter die Kathedrale von Panama, die Plaza de la Independencia und das Teatro Nacional. Es gibt auch eine Vielzahl von Restaurants, Bars, Cafés, Kunstgalerien und Boutiquen, die das Viertel zu einem beliebten Ziel für Einheimische und Touristen mach
t.

Es ist interessant zu erwähnen, dass Casco Viejo in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt hat und zu einem angesagten Viertel mit einer lebendigen Kulturszene geworden ist. Es gibt regelmäßig Veranstaltungen, Festivals und Märkte, die das Viertel zum Leben erwecken.

Wenn Sie Casco Viejo besuchen, empfehle ich Ihnen, durch die engen Gassen zu schlendern, die historischen Gebäude zu bewundern und die lokale Küche zu probieren. Es ist definitiv ein Ort, den man bei einem Besuch in Panama City nicht verpassen sollte.

PORTOBELO.jfif
PORTOBELO PANAMA.jfif
venas azules-panama.jpg
venas azules pg

TOUR 4   PORTOBELO UND DIE VENAS AZULES (STRANDURLAUB)

PORTOBELO

Portobelo ist eine kleine Küstenstadt in Panama, die für ihre reiche Geschichte und ihr kulturelles Erbe bekannt ist. Sie liegt an der Karibikküste und war einst ein wichtiger Hafen für den Handel mit Spanien während der Kolonialzeit.

Portobelo ist berühmt für seine Festungen und Befestigungsanlagen, die zum Schutz des Hafens vor Piratenangriffen errichtet wurden. Die bekannteste dieser Festungen ist das Fort San Felipe, das heute als Museum dient und einen Einblick in die Geschichte der Region bietet.

Ein weiteres Highlight von Portobelo ist die Iglesia de San Felipe, eine beeindruckende Kirche, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Sie ist für ihre religiösen Prozessionen und Feierlichkeiten bekannt, insbesondere für die Festlichkeiten zu Ehren des Schwarzen Christus von Portobelo, einer bedeutenden religiösen Figur.

Portobelo ist auch für seine farbenfrohen Karnevalsfeierlichkeiten bekannt, die jedes Jahr im November stattfinden. Während dieser Zeit verwandelt sich die Stadt in ein lebhaftes Fest mit Musik, Tanz und traditionellen Kostümen.

Abgesehen von seiner reichen Geschichte, bietet Portobelo schöne Strände und Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen in den umliegenden Gewässern.

Wenn Sie Portobelo besuchen, empfehle ich Ihnen, die historischen Stätte zu erkunden, an den Festlichkeiten teilzunehmen und die natürliche Schönheit der Umgebung zu genießen. Es ist ein Ort voller Kultur und Geschichte, der es wert ist, entdeckt zu werden.

VENAS AZULES

Einfach nur traumhaft!

Wir fahren ca 1 Stunde mit der Lancha durch die Mangroven zu einem der schönsten Strände in der Gegend. Und dann ist Schwimmen oder Schnorcheln im kristallklaren und warmen Wasser angesagt, oder einfach nur chillen am wunderschönen Sandstrand.

Patrick Arendt Gamboa.jpg
GAMBOA PANAMA.jpg
agua clara.jpg
Agua Clara.jpg

TOUR 5   GAMBOA - PANAMA KANAL UND AGUA CLARA-SCHLEUSEN

GAMBOA - PANAMA KANAL

Gamboa ist ein kleiner Ort in Panama, der etwa 30 Kilometer von Panama City entfernt liegt. Es befindet sich am Ufer des Panamakanals und ist von üppigem Regenwald umgeben. Gamboa ist bekannt für seine natürliche Schönheit und ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Abenteurer.

Eine der Hauptattraktionen in Gamboa ist der Soberanía-Nationalpark, der sich in unmittelbarer Nähe befindet. Der Park bietet zahlreiche Wanderwege, auf denen man die einheimische Tier- und Pflanzenwelt entdecken kann. Vogelbeobachtung ist besonders beliebt, da der Park eine große Vielfalt an Vogelarten beherbergt, darunter den berühmten Harpyie.

Ein weiteres Highlight in Gamboa ist die Möglichkeit, eine Bootstour auf dem Panamakanal zu unternehmen. Man kann die Schiffe beobachten, die durch den Kanal fahren und mehr über die Geschichte und Funktionsweise des Kanals erfahren.

Gamboa bietet verschiedene Aktivitäten wie Kajakfahren, Ziplining und Bootsfahrten auf dem Gatún-See. Es gibt auch ein Forschungszentrum für tropische Ökologie, das Besucher über die einzigartige Flora und Fauna der Region informiert.

Insgesamt ist Gamboa ein großartiger Ort, um die Natur und die Schönheit Panamas zu erleben. Es ist ein ruhiger Rückzugsort abseits des Trubels der Stadt und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Abenteuerlustige.

AGUA CLARA-SCHLEUSEN

Die Agua Clara-Schleusen sind eine der Schleusenanlagen des Panamakanals und befinden sich in der Nähe von Colón, Panama. Sie wurden im Jahr 2016 eröffnet und sind Teil der Erweiterung des Kanals, die es größeren Schiffen ermöglicht, den Kanal zu passieren.

Die Agua Clara-Schleusen sind technologisch fortschrittlich und verfügen über modernste Ausrüstung, um den Schleusenvorgang effizient und sicher durchzuführen. Sie sind mit Kameras und Sensoren ausgestattet, um den Schiffsverkehr zu überwachen und den Schleusenvorgang zu steuern.

Besucher haben die Möglichkeit, die Agua Clara-Schleusen von einem Besucherzentrum aus zu besichtigen. Von dort aus hat man einen beeindruckenden Blick auf die Schleusen und kann den Schleusenvorgang hautnah miterleben. Es gibt auch informative Ausstellungen und Filme, die mehr über die Funktionsweise des Kanals und die Bedeutung der Erweiterung erklären.
Die Agua Clara-Schleusen sind ein wichtiger Teil des Panamakanals, ein technologisches Meisterwerk und ein beeindruckendes Beispiel für die Ingenieurskunst. Wenn Sie Interesse am Panamakanal haben, ist ein Besuch der Agua Clara-Schleusen definitiv empfehlenswert. 

Patrick Arendt Gamboa.jpg
GAMBOA PANAMA.jpg
EMBERA QUERA.jpg
emberas.jpg

TOUR 6  GAMBOA - PANAMA KANAL UND DIE EMBERA QUERA INDIANER

GAMBOA - PANAMA KANAL

Gamboa ist ein kleiner Ort in Panama, der etwa 30 Kilometer von Panama City entfernt liegt. Es befindet sich am Ufer des Panamakanals und ist von üppigem Regenwald umgeben. Gamboa ist bekannt für seine natürliche Schönheit und ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Abenteurer.

Eine der Hauptattraktionen in Gamboa ist der Soberanía-Nationalpark, der sich in unmittelbarer Nähe befindet. Der Park bietet zahlreiche Wanderwege, auf denen man die einheimische Tier- und Pflanzenwelt entdecken kann. Vogelbeobachtung ist besonders beliebt, da der Park eine große Vielfalt an Vogelarten beherbergt, darunter den berühmten Harpyie.

Ein weiteres Highlight in Gamboa ist die Möglichkeit, eine Bootstour auf dem Panamakanal zu unternehmen. Man kann die Schiffe beobachten, die durch den Kanal fahren, und mehr über die Geschichte und Funktionsweise des Kanals erfahren.

Gamboa bietet verschiedene Aktivitäten wie Kajakfahren, Ziplining und Bootsfahrten auf dem Gatún-See. Es gibt auch ein Forschungszentrum für tropische Ökologie, das Besucher über die einzigartige Flora und Fauna der Region informiert.

Insgesamt ist Gamboa ein großartiger Ort, um die Natur und die Schönheit Panamas zu erleben. Es ist ein ruhiger Rückzugsort abseits des Trubels der Stadt und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Abenteuerlustige.

EMBERA QUERA INDIANER

Ihr Abenteuer beginnt am Ufer des Alajuela-Sees, wo Sie die Emberá mit ihren selbstgebauten Kanus treffen.

Sie unternehmen eine 30 - 60-minütige Bootsfahrt (die Zeit hängt vom Wasserstand des Flusses ab). Sie werden durch unberührten Regenwald wandern und viele Vögel wie Reiher, Fischadler, vielleicht Tukane und Papageien beobachten können. Möglicherweise begegnen Sie auch Schildkröten, einem Kaiman und mit etwas Glück einem Faultier, Fischotter oder einem Affen. Wenn der Wasserstand hoch genug ist, können Sie auf dem Weg zum Dorf ein kurzes Bad in einem Wasserfall nehmen.

Bei der Ankunft im Dorf werden Sie mit traditioneller Musik begrüßt und erhalten eine faszinierende Präsentation der Geschichte, Kultur und des Lebens der Emberá in einer typischen Gemeinschaftshütte. Nach der Präsentation wird Ihnen ein köstliches Mittagessen mit frischem Fisch, gebratenen Kochbananen und einheimischen Früchten serviert.

Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit, eine 20 - 30-minütige Wanderung mit einem der Dorfältesten zu unternehmen, um mehr über ihre Heilpflanzen zu erfahren. Des Weiteren bleibt Ihnen Zeit, die exquisiten handgewebten Körbe, Teller oder Masken aus Palmfasern, Cocobolo (Rosenholz) oder Taguanussholz anzusehen oder zu kaufen, sich ein temporäres Tattoo machen zu lassen, im Fluss zu schwimmen, mit den Emberá-Kindern zu spielen, mit den Dorfbewohnern zu interagieren oder Fotos zu schießen.

bottom of page